Wechsel in der Vorstandsetage und Fusionspläne

Nach fast 23 Jahren beendete Hubert Zinkl seine Tätigkeit als Vorstand unserer Bank und ging am 01.06.2022 in den wohlverdienten Ruhestand. Er freut sich auf etwas mehr freie Zeit, die er zum Reisen, Lesen und eventuell zum Besuch von Vorlesungen an der Uni Würzburg nutzen will. Wir danken Herrn Zinkl für seine hervorragende Arbeit wünschen ihm alles Gute und viel Freude in seinem neuen Lebensabschnitt.

Auch unser langjähriger Vorstand Klaus Henneberger wird sich zum Jahresende 2022 in den Ruhestand verabschieden.

Jutta Ackermann wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2022 als Nachfolgerin von Hubert Zinkl in den Vorstand berufen. Seit 2017 war Frau Ackermann bereits Prokuristin unserer Bank. Sie begann 1990 ihre Ausbildung in der Raiffeisenbank Unterspiesheim und ist nach der Fusion 1992 nach Gerolzhofen gewechselt. Im Jahr 2002 übernahm sie die Leitung der Kreditabteilung. Seit Berufung von Jutta Ackermann in den Vorstand leitet Lena Bedenk die Abteilung.

Ende Juni 2022 werden die Vertreter der VR-Bank Gerolzhofen und die Vertreter der Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim über die geplante Fusion der beiden Banken entscheiden. Bei Zustimmung soll die technische Fusion noch in diesem Jahr vollzogen werden. Jutta Ackermann wird dann einen von drei Posten im Vorstandsgremium besetzen. Die beiden weiteren werden die bisherigen Vorstände der Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim, Franz-Josef Hartlieb und Thomas Endres übernehmen. Neben Frau Ackermann wird ein weiterer Vorstand sein Büro in Gerolzhofen haben, wo auch der Hauptsitz der fusionierten Bank sein wird.